• Marko Thomas Scholz

Rund 70 Prozent der Deutschen sind gegen die Einführung eines Sozialkreditsystems à la China

Aktualisiert: 23. Jan.

Nach einer Umfrage der ERGO Versicherungsgruppe aus 2019 sind ca. 70 Prozent der Befragten hierzulande dagegen, dass der Staat Informationen über Einzelpersonen sammelt

 

Im Jahre 2019 publizierte der Versicherungskonzern ERGO einen Risiko-Report mit dem Titel »Über die Risikokompetenz und Eigenverantwortung der Deutschen«. Das Dokument steht unten zum Download bereit. Auf Seite 41 veröffentlichte der Versicherer ein recht eindeutiges Umfrageergebnis. Hiernach sprachen sich bereits damals, also in der vorpandemischen Zeit, circa 70 Prozent der Befragten hierzulande dagegen aus, dass der Staat Informationen/Daten über Einzelpersonen sammelt. 20 Prozent waren dafür und gut 10 Prozent positionierten sich unentschlossen. Der Einführung eines Sozialkreditsystems nach chinesischem Vorbild in Deutschland stand also schon damals eine klare und eindeutige Mehrheit unserer Gesellschaft entgegen. Es darf deshalb nicht verwundern, wenn heute, nur drei Jahre nach dieser Umfrage, mehr und mehr Menschen auf die Straße gehen, um öffentlich gegen die Übergriffigkeit des Staates in Sachen Corona-Maßnahmen zu demonstrieren.

 

[Zum Download]

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen