• Marko Thomas Scholz

Offener Brief an Josefine Paul, MdL (NRW)

Die Ministerin für Integration des Landes NRW ruft öffentlich zur Denunziation rechtstreuer Staatsbürger auf und agitiert gegen die FDGO der Bundesrepublik Deutschland

 

Josefine Paul von der Partei Bündnis 90/Die Grünen ist vieles, sie ist u. a. gewähltes Mitglied des Landtags in NRW und sie gehört als Ministerin der dortigen Landesregierung an. Außerdem hat sie sich durch ihre politische Arbeit gerade als Antidemokratin und als Staatsfeind geoutet. Wenn es nach dem Willen von Frau Ministerin Paul geht, sollen die totalitären Machtinstrumente der DDR-Staatssicherheit wiederbelebt werden. Zu diesem Zweck errichtet die Ministerin in NRW gerade vier Meldestellen, die primär Informationen erfassen, analysieren und dokumentieren sollen, die im Wege der Bespitzelung und der Denunziation abgeschöpft worden sind. Unser Think Tank sieht sich daher gezwungen, mit einem offenen Brief zu reagieren. Dieser offene Brief steht jedem zum Download zur Verfügung und darf ohne Rücksprache in jeder technisch möglichen Form verbreitet werden. Für den Inhalt ist ausschließlich der Unterzeichner verantwortlich.

 

[Zum Download]

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen