• Marko Thomas Scholz

Sozialdemokratie in Zeiten des Kevinismus

Aktualisiert: 24. Dez 2019

Mit Schröder führte sie völkerrechtswidrig Krieg und schuf den schärfsten Niedriglohnsektor Europas, mit Merkel rettete sie Banken, Staaten und Geflüchtete, anstatt die eigenen Wählerinnen und Wähler, und mit Kevin Kühnert treibt sie vermutlich ihre letzten Anhängerinnen und Anhänger in die Arme der AfD. Die SPD ist unwählbar geworden.



Kevin Kühnert (@KuehniKev | Twitter), Juso-Chef seit November 2017, hat sich politisch als Kommunist geoutet. BMW solle kollektiviert werden, Wohnraum gehöre generell in die Hände von Genossenschaften und überhaupt, den Kapitalismus gelte es nun endlich zu überwinden. »Für Arbeiter ist diese SPD nicht mehr wählbar«, kommentierte der BMW-Betriebsrat die Proklamation der Kevinistischen Wende.


0 Ansichten

Subscribe to Our Newsletter

© Strategic Laboratory • Marko Thomas Scholz