• Marko Thomas Scholz

Maximaler Widerstand

Aktualisiert: Feb 22

Im Jahre 2020 sind 0,03% der Weltbevölkerung an/mit SARS-CoV-2 gestorben, 99,97% nicht. Dennoch soll die ganze Menschheit geimpft werden, mit einem Impfstoff, der kein Impfstoff ist, sondern ein Medikament—ein Medikament, das krank macht.



Ein mRNA-Vakzin ist kein Impfstoff, sondern ein Medikament—eine in eine Fetthülle verpackte mRNA, die an eine Zelle geliefert wird. Durch Neuprogrammierung der RNA wird die Zelle zur Bildung von Antikörpern angeregt, obwohl die Krankheit noch gar nicht da ist. Man stelle sich vor, die Bundesregierung würde jeden hierzulande nötigen, sich einer Chemotherapie zu unterziehen—übrigens auch eine medikamentöse Therapie—nur, dass die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung gar nicht an Krebs erkrankt ist. Selbst ohne Medizinstudium würde jedermann sofort erkennen, dass eine solche Gesundheitspolitik kein Stück zur Volksgesundheit beiträgt, sondern all jene, die nicht an Krebs erkrankt sind, krank macht.


Die Einnahme eines Medikaments macht nur Kranke gesund, aber Gesunde krank.

Die Einnahme eines Medikaments macht nur Kranke gesund, aber Gesunde krank. Im übertragenen Sinne passiert genau das gerade vor unseren Augen. Gesunde Menschen, Menschen, die weder infiziert sind, noch krank, Menschen, die über ein gesundes Immunsystem verfügen, verängstigte Menschen, teilweise gar traumatisierte Menschen, werden im Schleier der vermutlich größten Schwindelpolitik seit 1945 in eine Art gesundheitliche Vorhölle gespritzt, und zwar weltweit. Das offizielle US-amerikanische Meldesystem VAERS (Vaccine Adverse Event Reporting System) verzeichnete bis zum 29. Januar 2021 bereits 501 Todesfälle bei 35 Mio. Impfungen. Das entspricht einem Impftoten auf 70.000 Geimpfte. Die für Impfungen vorgeschriebene Schwelle liegt aber bei einem Impftoten auf einer Million Geimpfte. Die tatsächlich gemessenen Impftoten sind in den USA also um den Faktor Fünfzehn zu hoch und niemand berichtet darüber. Wer es wagt diese Zahlen auf Facebook, Twitter oder YouTube öffentlich zu machen, dessen Account wird unverzüglich gesperrt, für die Dauer mehrerer Wochen. Accounts mit großer Reichweite werden sogar gleich ganz gelöscht. In Deutschland steht es um die Impftoten noch viel schlimmer als in den USA. Das Paul-Ehrlich-Institut in der Nähe von Frankfurt am Main meldete per 17. Januar dieses Jahres 21 Tote auf 1.136.573 Geimpfte. Das entspricht sogar einem Impftoten auf nur 54.000 Geimpfte, also ein um den Faktor 18 erhöhtes Messergebnis. Die schwerwiegenden Nebenwirkungen der als »Impfung« getarnten Medikation, wie z. B. Übelkeit, Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen bis hin zur Fazialisparese, kommen freilich noch dazu.


Den Regierungen dieser Welt geht es um Macht, um Kontrolle und um Bevölkerungsreduktion.

Diese Pandemie ist keine. Es ist eine medial aufgeblasene, politisch instrumentalisierte, reine Laborpandemie. Und es ging von Anfang an nicht um Gesundheit. Zu keinem Zeitpunkt! Den Regierungen dieser Welt geht es um Macht, um Kontrolle und um Bevölkerungsreduktion, also um die Verwirklichung einer politischen Programmatik, für die sich auf demokratischem Wege keine tragfähigen Mehrheiten finden. Die einzig gute Nachricht an alldem ist: Es gibt jemanden, der Kraft seiner genuinen Machtbefugnisse im Stande ist, diese schlimmen, bereits in Gang geratenen Entwicklungen zu stoppen. Und das sind SIE! Ja genau: Sie. Sie sind der Souverän. Gegen Ihr Votum lässt sich eine totalitäre Hygienediktatur nicht auf Dauer begründen. Gegen Ihren politischen Willen und Ihre Bereitschaft können die folgenschweren Grundrechtsbeschränkungen hierzulande nicht länger aufrechterhalten werden. Gegen Sie, gegen die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes können weder die Bundesregierung noch die jeweiligen Landesregierungen damit fortfahren eine menschenverachtende, antidemokratische, verfassungswidrige und europarechtswidrige Impfpflicht zu etablieren.


Leisten Sie Widerstand, bevor Ihnen der Staat verbietet Widerstand zu leisten.

Es liegt nun an Ihnen, an jedem Einzelnen von Ihnen. Stehen Sie ein für eine sofortige und bedingungslose Beendigung des Lockdowns. Stehen Sie ein für die sofortige und bedingungslose Öffnung der Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen. Stehen Sie ein für eine sofortige und bedingungslose Rückkehr zur Normalität vor Corona. Stehen Sie ein für eine Gesellschaft in Freiheit und Selbstbestimmung. Sagen Sie „Nein“ zur Infektionsschutzpolitik der Bundesregierung. Sagen Sie „Nein“ zum Narrativ einer Pandemie, die in Wahrheit keine ist. Sagen Sie „Nein“ zu einer Hygienediktatur. Sagen Sie „Nein“ zum Lockdown. Sagen Sie „Nein“ zu Merkeldeutschland. Gehen Sie alle nach draußen. Treffen Sie Freunde und Bekannte. Lassen Sie vor allem Ihre Kinder miteinander spielen, miteinander essen oder zusammen übernachten. Zeigen Sie dem Staat, dass er keine Kontrolle über Sie hat. Zeigen Sie dem Staat wo sein Platz ist. Machen Sie von Ihrem in Art. 20 (4) des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland garantierten Widerstandsrecht Gebrauch. Schließen Sie sich dem Widerstand2021 an. Tun Sie es jetzt! Tun Sie es im Bundestagswahljahr 2021. Tun Sie es in Ihrer Familie und in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis, tun Sie es auf der Arbeit in der Auseinandersetzung mit Ihren Kolleginnen und Kollegen, tun Sie es im Kindergarten gegenüber den Erzieherinnen und Erziehern und in der Schule gegenüber dem Lehrkörper, tun Sie es auf der Straße und in den sozialen Medien. Leisten Sie Widerstand, bevor Ihnen der Staat verbietet Widerstand zu leisten.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen